5 geistig anregende Spiele für Hunde

Eines der begehrtesten Wörter, auf das Ihr pelziger Freund mit Sicherheit reagiert, ist das Wort „Spaziergang“. Der Spaziergang ermöglicht es Hunden, die Welt außerhalb des Wohnraums zu erkunden und aktiv Zeit mit ihrem Besitzer zu verbringen. Der Hundehalter/in sowie der Hund können den Spaziergang nutzen, um die Aktivität und die Aufmerksamkeit des Hundes zu erhalten und sein Denken zu trainieren.

Aktivitäten und Hundesnacks

1. AUF DER JAGD NACH DEM HUNDESNACK

Bei diesem Spiel oder dieser Aktivität benötigen Sie einige Hundeleckerbissen, die Ihr pelziger Freund am meisten liebt. Das Spiel ist ganz einfach.

Während Sie mit Ihrem Hund spazieren gehen, werfen Sie gelegentlich einige seiner Lieblingskekse in unmittelbarer Nähe des Weges - Sie können aus einer Vielzahl von Geschmacksrichtungen von Nupper Knuspersnacks wählen. Tun Sie dies auf eine Weise, die so unauffällig wie möglich ist und geben dem Hund dann den sanften Befehl: „Such“. Das Spiel kann viele verschiedene Effekte haben. Es ermutigt den Hund, sich auf Sie zu konzentrieren und lenkt ihn außerdem von Störungen, wie sie z. B. von anderen Menschen oder von Hunden ausgehen, ab. Bei der Suche schärfen Hunde ihre Riechorgane und geistige Fitness und verbringen aktiv den Spaziergang.

2.„AMPEL“

Alles, was Sie für das Spiel benötigen, sind verbale Befehle, wie „halt“ und „geh“. Bei mäßigem bis zügigem Gang halten Sie schnell an und sagen „halt“. Warten Sie, bis sich der Hund gesetzt hat und sich auf Sie konzentriert. Bleiben Sie für einige Momente stehen und sagen Sie „geh“ und gehen Sie. Immer wenn der Hund anhält und Sie beide den Weg wieder fortsetzen, sollten Sie ihn loben und belohnen. Diese Übung ist ideal für Spaziergänge in der Stadt, insbesondere wenn Sie einen Fußgängerüberweg überqueren möchten.

Das Spiel wird das Denken des Hundes trainieren. Nach einiger Zeit und Übung werden Sie feststellen, dass der Befehl auch unter anderen Umständen nützlich sein kann - zum Beispiel, wenn Sie einem anderen Hund oder Tier auf einem Spaziergang oder einem Hindernis oder einer Gefahr aus dem Weg gehen möchten.

Lernen mit Hundesnacks

3. HINDERNIS BEIM SPAZIERGANG

Spaziergänge machen an sich viel Spaß, können aber auch durch die Schaffung von Hindernissen noch bereichert werden. Nutzen Sie Ihre Vorstellungskraft. Gehen Sie beispielsweise Treppen hoch und runter, klettern Sie auf einen Baum oder auf Baumwurzeln oder springen Sie auf eine Parkbank. Belohnen Sie alle Erfolge. Achten Sie darauf, dass Sie nicht zu viele Leckerbissen verfüttern, berechnen Sie mit dem Rechner zur Berechnung der Tagesmenge die Anzahl der Nupper-Snacks und bereichern.

In die tägliche oder wöchentliche Routine können Sie auch Barriereübungen einbauen. Der Hund wird sich den Kopf zerbrechen und sich auf Ihre Anweisungen verlassen. Er wird sich auf Sie konzentrieren und bei jeder weiteren Herausforderung nachdenken müssen. Sie werden schnell Fortschritte sehen, da er nach einigen Wiederholungen die Übung selbst wiederholen möchte.

4. AMPEL-SCHNELL-LANGSAM

In der nächsten Stufe des Ampel-Spiels gehen Sie während eines Spaziergangs eine Weile schnell, eine Weile langsam und am Ende des Weges halten Sie an. Befehlen Sie Ihrem Hund „schnell“ oder „langsam“ zu gehen, abhängig von der Geschwindigkeit Ihres Schritts. Natürlich sollten Sie Ihre Gehgeschwindigkeit an Ihre Gewohnheiten und Fähigkeiten anpassen. Machen Sie dasselbe, wenn Sie einen Welpen oder einen älteren Hund besitzen und passen Sie die Geschwindigkeit entsprechend der Hunderasse an.

Sobald sich Ihr Hund an die Befehle gewöhnt und seine Aufmerksamkeit auf Sie gerichtet hat, können Sie die Reihenfolge der Befehle kombinieren. Loben und belohnen Sie Ihren Hund immer für seine gut gemeisterte Arbeit.  

5. VERFOLGEN

Sie können das Spiel auf einem Platz oder im Park starten, wo Sie die Richtung Ihres Spaziergangs ohne Hindernisse leicht ändern können. Alles was Sie tun müssen ist, dass Sie niemals genau dorthin gehen, wohin Ihr Hund Sie führen möchte.

Das Spiel macht Spaß. Wenn Sie schneller laufen, wird dies Ihren Hund noch mehr erfreuen.

 

Literaturverzeichnis:

10 Fun Games to Play With Your Dog, Last Updated On October 9, 2019 By Puppy Leaks.

Fun, Cognitive Training Games To Make Your Dog Smarter, By Jordan Upmalis: Jan 23, 2019.

10 Brain Games to Play With Your Dog, By Jaymi Heimbuch, Updated August 06, 2019.